Photoshooting in Berlin: Letzter Halt – die Hauptstadt von Deutschland

Sonne strahlt durchs Brandenburger Tour

Irgendwann gehen die schönsten Aufträge zu Ende. Nach Las Vegas, Macau, Malta, Baden Baden, ging die Reise von Bettina Volke nach Berlin. Auch hier durfte ich dabei sein. Fotografiert wurden einige Sehenswürdigkeiten von Berlin und die Spielbanken Berlin. Dazu möchte ich euch nun auch ein paar Tipps geben. Ich kann diese Casinos vom Herzen empfehlen. Sie sind wunderschön aufgebaut, und präsentieren genügend Tische bzw. Spielautomaten. Die Fotos wurden ebenso perfekt.


Die wichtigsten Facts zu den Casinos, damit ihr im Urlaub direkt los starten könnt

Egal, ob ihr in Berlin Urlaub macht oder dort wohnt. Die Casinos Berlin solltet ihr auf jeden Fall einmal testen. Beachte bitte, dass es 4 verschiedene Casinos gibt. Das Haupthaus befindet sich direkt am Potsdamer Platz und ist täglich ab 11:00 Uhr geöffnet, das Casino Royal öffnet um 15:00 Uhr und der Pokerfloor ab 17:45. Am Wochenende ist dieser bereits ab 15:45 zugänglich. Am Karfreitag, Volkstrauertrag, Totensonntag, Heiligabend und am 1. Weihnachtsfeiertag hat das Casino geschlossen. An Silvester und Neujahr gelten besondere Öffnungszeiten. Falls Ihr Silvester dort verbringen möchtet, solltet ihr euch im Vorfeld informieren.

Ganz so streng wie in manchen Casinos ist der Dresscode in diesen Spielbanken von Berlin nicht. Du solltest dich wohlfühlen, es gibt keine strengen Regeln. Nur eines muss eingehalten werden. Herren müssen lange Hosen und geschlossene Schuhe tragen. Im Casino Royal hält man sich am besten an einen Smart Casual Look. Im Pokerbereich des Casinos ist auch sportlichere Kleidung willkommen.


Weitere wichtige Informationen, die du unbedingt kennen solltest, wenn du in den Casinos spielst

Das Mindestalter liegt in allen Häusern bei 18 Jahren. Sämtliche Gäste werden aufgefordert einen amtlichen Lichtbildausweis vorzuzeigen und sich als Gäste zu registrieren. Beim ersten Mal benötigt diese Prozedur etwas Zeit, beim nächsten Mal kannst du jedoch mit der Player Card durchmarschieren. Der Eintritt am Potsdamer Platz liegt mit der Player Card bei 2 Euro, ohne Karte bei 2,50 Euro. Die Garderobe ist bereits im Preis inkludiert. In den anderen drei Häusern wird kein Eintritt verlangt.


Erlebe viel Abwechslung in den unterschiedlichen Häusern in Berlin – für jeden ist etwas dabei

Am Potsdamer Platz gibt es einige Spielautomaten und einen Pokerfloor. Die Besonderheit an diesem Floor ist, dass er das größte Pokerangebot in Deutschland aufweist. Außerdem gibt es das Casino Royal, wo du zahlreiche Blackjack und Roulette Tische findest. In der Eventlocation, die ebenfalls zum Haus gehört, finden immer wieder Veranstaltungen statt.

Im Haus am Fernsehturm gibt es Blackjack- und Roulette Tische, wie auch einen Pokerfloor. Im Haus Ellipse Spandau gibt es einen Pokerfloor und Spielautomaten. Im Haus Los Angeles Platz werden Roulette, Blackjack und Spielautomaten angeboten.


Die Trinkgeldregel solltest du unbedingt kennen – Freude teilt man bekanntlich am liebsten

In vielen Spielbanken, wie auch in den Berliner Casino ist es üblich, dass man Trinkgeld an Spieltischen gibt. Gewinnst du zum Beispiel beim Roulette auf einer Zahl, gibst du dem Dealer ein kleines Stück deines Einsatzes. Dies nennt man Tronc. Gut zu wissen ist, dass viele Croupiers darauf angewiesen sind, weil es sich um einen Teil ihres Lohnes handelt.

Somit sollte dir nun alles klar sein. Du bist gerüstet für dein erstes Spielen im Casino Berlin. Tipp: Lerne vorab die Regeln der Tischspiele im Online Casino. Dadurch erhöhst du die Chancen beim Glücksspiel in Berlin enorm. Nur wer weiß, was er tut, kommt im Casino bekanntlich weiter.

Menu